Wirbeltherapie nach Dorn

 

Was ist die Wirbeltherapie nach Dorn?

 

Die Wirbeltherapie nach Dorn ist eine sanfte Therapie der Wirbelsäule und aller Gelenke. In meiner Praxis kombiniere ich sie mit einer sanften, energetischen Rückenmassage – der Breuß-Massage. Mit der Dorn-Breuß-Therapie werden dysfunktionale, verschobene Wirbel und einzelne Gelenke mit sanftem Druck und begleitender Eigenbewegung der Patienten korrigiert und mobilisiert. Sehnen und Bänder werden bei dieser einfachen und wirksamen Behandlung zur Aufhebung von Wirbelblockaden, Gelenkblockaden und Beschwerden nicht überdehnt.

 

Behandlung und Wirkung 

 

Durch diese Aufhebung der Blockaden können auch andere akute oder chronische Beschwerden beeinflusst und gelindert werden, da verschobene Wirbel häufig auch Ursache für verschiedene Schmerzen und Beschwerden sein können.

 

 

            

  

Indikationen

 

Bewegungsapparat:

  • Rückenschmerzen,

  • Gelenkschmerzen,

  • Beinlängendifferenz.

Andere Beschwerden:

  • Kopfschmerzen,

  • Tinnitus,

  • Verdauungsbeschwerden.

 

Kontraindikation

  • Verdacht auf Knochenbrüche,

  • Entzündung der Gelenke,

  • Noch nicht verheilte Wunden von Operationen.